Vernetzung von Forschenden im Life & Health Science Cluster

Innsbruck, 5. 12. 2019 Die Akten von PatientInnen werden zunehmend digitalisiert. Den PatientInnen wird der Zugang zu diesen Daten zunehmend ermöglicht.

 

Was der Zugang zu diesen Daten mit „patient empowerment“ zutun hat, wurde unter anderem auch im Projekt „Zugang zu elektronischen Patientenakten – Nutzen oder Service? Ein Cochrane Review“, am Institut Pflegewissenschaft an der UMIT untersucht.

 

Die Ergebnisse wurden beim Kick-off Meeting des Tiroler Life & Health Science Clusters vorgestellt.

 

Auf der Webseite der Universität UMIT finden Sie den Originalartikel

Life & Health Science Cluster Tirol

 

c/o Institut für Molekularbiologie, LFU

Technikerstr. 25, Raum 2/33

6020 Innsbruck, Österreich

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon