Gesund und unsterblich durch Stammzellen?

Höchst, 19. 09. 2019  Univ.-Prof. Dr. Frank Edenhofer, Sprecher des Life & Health Science Cluster Tirol, hielt am 19. 09. 2019, einen Vortrag zum Thema „Gesund und unsterblich durch Stammzellen?“ bei der Firma Blum in Höchst, Vorarlberg.

Stammzellen können jede Zelle im Körper neu bilden. Durch die Züchtung von Zellen aus Stammzellen sollten so neue Zellen gewonnen werden können, um z.B. Krankheiten zu heilen. Im Mittelpunkt der Forschung an regenerativen Prozessen, steht die Programmierung von Zellen. Diese Zell-Programmierung wird zur Erforschung von diversen Krankheiten verwendet.

 

Die Forschung zeigt, dass eine uneingeschränkte Regeneration, zumindest auf zellulärer Ebene, möglich ist. Erfolge konnten auch schon bei Tierversuchen mit einer Zell-Ersatz-Therapie verzeichnet werden.

 

Edenhofer zeigt, wie mit vergleichsweise simplen Genmodifikationen menschliche Zellen komplett umprogrammiert werden können, um somit Krankheiten wie Alzheimer oder Multiple Sklerose besser zu verstehen und neue Therapien zu entwickeln.

Life & Health Science Cluster Tirol

 

c/o Institut für Molekularbiologie, LFU

Technikerstr. 25, Raum 2/33

6020 Innsbruck, Österreich

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon